Google+ Badge

Dienstag, 31. Mai 2016

DeliDip HUMMUS. | 2 Snack- Ideen.



 
HUMMUS – orientalische Spezialität aus Kichererbsen, Sesam-Mus (Tahina), Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Gewürzen.


Der heutige Blogpost widmet sich voll und ganz dem beliebten Hummus. Für mich als Vegetarierin bietet er sich pefekt als vegetarische Proteinquelle an– zum Dippen mit Gemüse oder Chips oder als Aufstrich auf Brote.  Bis vor kurzem habe ich jedoch nur den Klassiker (Kichererbsenpüree mit Sesam) gekannt. In Billa und Merkur Filialen habe ich dann die Hummus- Sorten von delidip entdeckt. Hummus NATUR, Hummus KORIANDER, Hummus CHILI, Hummus mit Pinienkernen und wilden Kräutern und Hummus mit Tomaten Zwiebel Confit. Jeder einzelne hat einfach unglaublich lecker ausgesehen. Als Hummus- Liebhaber musste ich natürlich einige Sorten davon inausprobieren. Unten seht ihr zwei Snack- Ideen mit dreiverschiedenen Sorten. :)

delidip bereitet den Hummus nach einem authentischen Rezept zu, reich an Kichererbsen (mindestens 60%) und Sesampaste (mindestens 15,5%). Nur Zutaten von allerbester Qualität und schonendsten Verarbeitungsweisen. Die Kichererbsen, welche einen hohen Anteil an pflanzlichem Eiweiß enthalten, liefern wichtige Vitamine und Mineralstoffe (Folsäure, V B6, Vitamin C und Eisen). Die Produkte sind somit lecker und gleichzeitig gesund.



HUMMUS  - oriental speciality made of chickpeas, tahini, olive oil, lemon, salt and herbs.

Today’s blogpost is all about the popular hummus. For me, as a vegetarian it’s a perfect plant-based protein source – to dip with veggies or chips or as a spread for bread. Recently, I just knew the classic Hummus (chickpea puree with sesame paste). In Billa and Merkur I found the DeliDip hummus. Hummus classic, hummus coriander, hummus chili, hummus with pine nuts and herbs and hummus with tomato-onion-confit. Every single one of them looked absolutely delicious. As a hummus-lover I had to try them out. Down below you’ll see 2 snack ideas.

DeliDip produces hummus  after an authentic recipe, rich of chickpeas (60%) and sesame paste (15,5%).  Only the best ingredients and the most gentle process modes. Chickpeas, which contain a lot of protein, provide important vitamins and minderals. The products are therefore tasty and healthy at the same time.
 


Hummus NATUR - das "nussige" Original. Schwarzer Pfeffer und Knoblauch runden den Geschmack gekonnt ab. Perfekt für alle Vorspeisen, als Dip und Gegrilltem.

1. Gemüsesticks.
sehr leckerer und gesunder Snack: Gemüsesticks. Karotten, Paprika, Kolrabi....etc. :)

wer es etwas schärfer mag - ebenso mit dem mediterranen Hummus CHILI sehr lecker. ;) 
Die scharfe Variante ist für alle, die es gerne pikant haben. Für diesen Dip wird frischer roter Chili verwendet.
  2. Tortilla Chips.
Tortilla Chips passen eigentlich zu allen Sorten - mein persönlicher Favorit war aber der Hummus mit Tomaten- Zwiebel Confit. :)
Confit entsteht durch langes Garen von karamelisiertem Gemüste. Es verleiht dem Hummus einen aromatisch süßlichen Geschmack.

Das war noch nicht alles - DeliDip bietet neben Hummus auch Tahina, Falafel, Baba Ganoush (Dip: Aroma durch gegrillte Melanzani), Guacamole, Labané und diverse Suppen ( Broccoli-Spinat- Zuckererbsen, Kürbis- Karotte mit Orangen und Ingwer und Tomatensuppe mit Basilikum).

Unbedingt vorbeischauen &  ausprobieren! :) 

Samstag, 28. Mai 2016

VEGANMANIA. | Sommerfestival in Wien.



Am Donnerstag (26.5) hab ich zum ersten Mal das vegane Sommerfestival "Veganmania" besucht. Es findet zurzeit in Wien vor dem MuseumsQuartier statt. Ich habe schon öfter davon gehört und wollte mir nun ein eigenes Bild machen. Das Wetter war traumhaft schön und einen DJ gab es auch, also das "Festivalfeeling" war auf jeden Fall gegeben.

Verschiedenste Firmen und Vereine stellen Produkte vor und informieren über Ernährung, Gesundheit, Umweltschutz und Tierrechte. Marken, die ich dort wiedererkannt habe waren unter anderem: deli dip, veganz, Joya, Provamel und Veganista Eis. Es gibt reichlich zu Essen - von Fastfood (Burger, Pommes, Hot Dog..), indische Gerichte bis hin zu Smoothies und gesunder Rohkost. Zum Naschen findet man dort natürlich auch genug :).

Der Eintritt ist frei und das Fest richtet sich natürlich an alle - die sich schon vegan ernähren oder ganz vegan leben, Vegetarier oder Leute, die mehr über die vegane Lebensweise erfahren wollen oder einfach nur vegane Gerichte ausprobieren möchten. Mir hat es sehr gefallen und meine Kamera hatte ich natürlich auch mit dabei! :)


On Thursday (26.5) I visited the vegan summerfestival "Veganmania" for the first time. It takes place in Vienna (Museumsquartier) right now. I've heard of it before and wanted to see it myself. The weather was perfect and a DJ was playing music, so the festival feeling was there. 
Several companies and associations presented their products and informed about nutrition, health, environment and animal rights. Brands I recognised were: deli dip, veganz, Joya, Provamel and Veganiste Ice Cream. There is plenty of food - from fast food (burger, fries, hot dog..), indian food to smoothies and raw food. Of course you'll also find delicious sweets there. :) 
The entry is free and the festival is for everyone - who already eats vegan or lives fully vegan, vegetarian and those who want to know more about the vegan lifestyle or those who just want to taste vegan food. I loved it there and of course I took my camera with me. 




Lentil Chips, Qunioa Chips...




demnächst auch ein paar Rezeptideen auf meinem Blog!! :)

 


Mittwoch, 25. Mai 2016

FLORIDA - land of sunshine. | Decor - Inspiration.



  


 A bit of Florida sunshine in your home.

Neben reisen, kochen und Sport zu machen liebe ich es zu dekorieren. Ebenso liebe ich es Räume einzurichten und mich für verschiedene Dekorationsstile zu inspirieren. Als ich damals meine Wohnung eingerichtet habe, war mir wichtig, dass es gemütlich, modern, hell und gleichzeitig farbenfroh ist. Ich habe zum Beispiel durch Pölster und Bilder gelbe und violette Farbakzente gesetzt. In meiner Wohnung verteilt findet man auch die Farbe kupfer/rosé gold. Ich bin einfach verliebt in diese Farbe.

Momentan habe ich wiedermal Lust Kleinigkeiten zu verändern und vielleicht einen neuen Dekorationsstil zu integrieren. Da ich meine Wohnung immer gerne der Jahreszeit anpasse dachte ich mir, dass ein sommerlicher, "beachy"- Florida Style gut passen würde. Ich habe viele Webseiten und Magazine durchgestöbert und habe ein Styleboard (Raum im Florida-Style) erstellt .Vielleicht kann ich euch ja inspirieren eure Wohnung auch einen sommerlichen "touch-up" zu verpassen auch wenn das Meer leider nicht vor der Haustüre ist :)

 Florida - Style Ideen:
 - Sommerlich
- Helle/leuchtende Farben (weiß, türkis, Minzgrün, gelb)
- Strandfeeling
- Palmenmuster
- viele Pflanzen und Blumen


One thing I like to do besides traveling, cooking and sport is decorating. I love to get inspired for different decor styles. When I was decorating my own flat, it was important to me that it would be cozy, modern, bright and also colorful touches. For example - I set violet and yellow color acents by pillows and pictures. You will also find copper/rosé gold here and there. I'm in love with this color. Right now I'm in the mood to change it up a little bit - trying out a new decor style. Because I like adjusting my decor to seasons, I thought that a summery, "beachy"- Florida Style would be cool. I looked through a lot of websites and magazines and made a styleboard (Room -Florida Style). Maybe I can give you some inspiration and inspire you to give your flat/house a beachy, summery feel even if the ocean isn't in sight. :) 

 Florida- Style Ideas:
 - bright & summery
-  pop of light colors (white, turquoise, mint, yellow)
-  beach vibes
-  sea inspired patterns(palm prints)
- relaxing atmosphere 
- a lot of plants and flowers

 Inspirationen:

www.hm.com/department/HOME

https://www.elliman.com/florida

If this inspired you, check out these beautiful Floridahomes for additional beach vibes! ;)
  

 

Sonntag, 22. Mai 2016

Tipiak COUSCOUS 1001 Nacht.| Recipe.






COUSCOUS wird immer beliebter, besonders wegen seiner kurzen Zubereitungszeit (max. 10min). Neben der schnellen Zubereitung hat der Couscous aber noch mehr zu bieten – er beinhaltet relevante Mengen an Mineralstoffen, Vitamin E und B-Vitaminen. Ursprünglich stammt er aus Nordafrika und wird heutzutage auch bei uns, vor allem in den mediterranen Küchen gerne als Beilage oder für Salate verwendet.

Wie ihr vielleicht schon wisst, bin ich ein großer Fan von schnellen aber gleichzeitig gesunden Gerichten. Ich liebe Couscous, jedoch habe ich bisher nur salzige Varianten genossen. Heute habe ich ein süßes vegetarisches Gericht mit Cashewnüssen – Couscous 1001 Nacht. Für dieses Rezept  habe ich den Tipiak Couscous (aus Hartweizengrieß – ideal als Beilage oder für Salate) und neben Datteln auch Trockenfrüchte aus dem Beeren- Nuss- Mix von Seeberger verwendet. Die restlichen Zutaten und die Zubereitung findet ihr unten.  Viel Spaß beim Nachkochen! :)


Zutaten:
250g Tipiak Couscous
1-2 Paprika | pepper
1 Zucchini | courchette
1-2 Karotten | carrots
2 EL Trockenfrüchte (Datteln, Feigen, Rosinen) | dried fruits (dates, figs, raisins)
2 EL Cashewnüsse o. Pinienkerne | cashews or pine nuts
1 TL Koriander gemahlen  | coriander
1 TL Curry
Salz, Pfeffer | salt,pepper


COUSCOUS becomes more and more popular because of the short preparation time (max. 10min). In addition to the preparation - couscous has a lot more to offer – it contains a lot of relevant minerals, vitamin E and B-vitamins.Couscous originally comes from North Africa and nowadays often used as a side dish or salads especially in the Mediterranaen kitchen.

As you may already know, I’m a big fan of quick but at the same time healthy dishes. I love couscous, but I’ve only tried salty variations. Today I have got a sweet vegetarian recipe with cashews – Couscous 1001 night. For this recipe I used Tipiak Couscous (of semolina made from durum wheat - perfect for side dishes or salads) and dried fruits of the berry-nut-mix from Seeberger. The rest of the ingredients are down below. Enjoy! 

 
http://www.tipiak.com/
 

https://www.seeberger.de/

Cashewnüsse zerkleinern

Paprika, Zucchini, Karotte und Trockenfrüchte zerkleinern.
  
Kokosöl/Olivenöl - Cashewnüsse anrösten - Gewürze dazu

Gemüse hinzu und kurz anbraten

zum Schluß den Couscous hinzufügen und mit heißem Wasser abgießen - 10min köcheln lassen


anrichten....

....und genießen! :)